Generation fuck off

Das Karussel dreht sich erneut, ob es jemals aufhören könnte?..Manchmal frage ich mich wie leute in meinem alter wohl vor 100 jahren mit ihren problemen umgegangen sind.. heut zu tage wird kaum mehr geredet. Man sagt "scheiß drauf" und geht feiern, als wäre der kater am nächsten morgen die belohnung für ein bewältiges problem. Ein verdrängtes problem ist noch lange nicht fort nur weil man es aus den augen verloren hat. Das künstliche überspielen der eigenen überfordertheit mit aufgesetzter guter laune ist zum modetrend und gleichzeitig zur tradition unserer generation geworden und mir ist dieses einfach unbegreiflich. Das eigentliche problem aber ist dass wir uns immer vor dem fürchten was wir wollen. Wir taumeln in unseren eigenen spiralen, verstehen aber doch den weg nicht. Wir wollen nichts anderes als leben. Leben. Spüren wie das Herz rast und wir gänsehaut bekommen. Alle sehnen sich nach Gefühl aber trauen sich nicht aus der eigenen hochburg des eises hinaus zu sehen, geschweige denn zu gehen. Wir sind oberflächlich geworden. Wollen immer nur das beste und selbst das beste ist nicht gut genug. Langeweile. Es ist als wären wir ständig nur gehetzt auf der suche. Aber nach was? Das Gefühl dass einem etwas fehlt aber man weiß nicht was es ist. Ich lernte einen jungen kennen. Er hat den reinsten Charakter der mir je begegnet ist aber selbst ihn hat diese welt verhärtet und erkalten lassen. Ich würde ihn so gerne aufwärmen.. aber wie erreiche ich jemand so lieben? Wie zeigt man jemandem dass die Welt vielleicht nicht anders aber vielseitiger ist als er es denkt..Erziehe einen Hund.. für bestimmte dinge wird er belohnt und für andere bestraft, bis er es unweigerlich im Kopf hat das eine zu tun und das andere zu lassen. Wird dieser Hund je wieder anders handeln können ohne ein schlechtes Gefühl zu bekommen? Der Mensch fühlt sich so sehr den Tieren überlegen doch am Ende ist er genauso hilflos auf seine Umgebung und wie sie ihn prägt angewiesen wie es ein Haustier ist. Und die Welt da draußen ist grausam. Kein Wunder dass jeder Angst hat. Aber er hätte etwas besseres verdient. Schlimm wie Menschen jemand wirklich tollem jegliches Gefühl von wert entreißen können. Vielleicht sollte ich nun auch einen trinken und die Musik auf drehen.. Generation fuck off.

9.2.16 05:50

Letzte Einträge: Sprechen, reden, schweigen..., Wie ich begriff.., Dieses Gefühl, Über Spiegel, Einsichten und Verwirrungen, große Veränderungen aka SEINE Rückkehr

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen